Maschinensicherheit

​Berechnungsbeispiele

 

In diesen Beispielen wird nur der pneumatische Teil in Form eines Subsystems beschrieben. Sonstige sicherheitsrelevante Komponenten (z. B. Schutzvorrichtungen, elektrische Logikelemente) müssen verwendet werden, um die komplette Sicherungsfunktion zu gewährleisten.

Die hier gezeigten Beispiele beziehen sich nur auf das Stoppen von gefährlichen Bewegungen. Bei der Pneumatik dürfen die Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf die Unterbrechung der Energiequellen, Neutralisierung der eventuellen Energien (in einem Teil des Kreises vorhandener Druck) und ein „progressives“ Anfahren nach einem unerwarteten Abschalten nicht außer Acht gelassen werden.

Antriebselemente (pneumatische Zylinder) werden bei der Berechnung des Leistungsniveaus (PL - Performance Levels) nicht berücksichtigt. Da die Stellantriebe kein integrierter Bestandteil des Steuersystems sind, gelten die Anforderungen von EN ISO 13849-1 für diese nicht. Die Hersteller sind jedoch gut beraten, die aus dem Ausfall des Antriebs stammenden Risiken in Ihre Risikobewertung mit zu berücksichtigen (EN ISO 14121 und EN ISO 12100).

Um ein PL = c, Kategorie 1 Architektur zu erlangen

Um ein PL = c, Kategorie 2 Architektur zu erlangen

Um ein PL = d, Kategorie 3 Architektur zu erlangen

Um ein PL = d, Kategorie 3 Architektur zu erlangen