Proportionaltechnologie

ASCO > Proportionaltechnologie > Proportionale Steuerungstypen

Proportionale Steuerungstypen

Bei einer Steuerung handelt es sich um ein Transferelement, das den von einem Geber empfangenen Rückkoppelwert mit einem vorgegebenen Wert vergleicht und anschließend dem Betätigungselement (Proportionalventil) ein Signal sendet. Das Signal bewirkt die Einstellung der Ventilöffnung, bis der eingestellte Wert erreicht ist.

Die Steuerung führt die Einstellung des Ausgangssignals so lange fort bis die dynamischen Eigenschaften des zu regelnden Prozesses ausgewogen sind.

Der eingestellte Wert muss so schnell wie möglich erreicht werden und der Rückkoppelwert sollte dabei um den Einstellwert herum so wenig wie möglich schwanken.

Stetige Regler

Der Ausgang eines stetigen Reglers ist ein Dauersignal (Spannung oder Strom), das alle Zwischenwerte zwischen Anfangs- und Endwert regelt.

Es gibt drei Steuerungstypen. Proportional- (P), Proportional- und Integral- (PI) und Proportional-Integral- und Proportional-Differential-Regler (PID) jeder Reglertyp hat Anwendungen, für die er am besten geeignet ist.  Eine vollständige Erklärung der drei Regelarten finden Sie hier in dem Wikipedia-Artikel

​​

Anwendung

P

PI

PID

DRUCK

Niedriges Profil

Geeignet

DURCHFLUSS

/

Geeignet

weniger geeignet

TEMPERATUR

Niedriges Profil

Geeignet

FÜLLSTAND

Geeignet 

/

Geeignet 

DREHZAHL

Geeignet


Schaltregler

Im Gegensatz zu einem stetigen Regler hat dieser Reglertyp kein kontinuierliches Ausgangssignal. Das Ausgangssignal kann nur ein- oder ausgeschaltet werden. Dies kann jedoch auch für Regelzwecke verwendet werden.

Modulationsarten:

  • Pulsweitenmodulation (PWM): ASCO Numatics verwendet die Pulsweitenmodulation in seinen elektronischen Steuerungen.

  • Pulsamplitudenmodulation 

  • Pulsfrequenzmodulation

Bei der Pulsweitenmodulation (PWM), wird die 24 VDC-Versorgungsspannung in rechteckige Impulse von unterschiedlicher Breite transformiert. Das Ausgangssignal ist nicht mehr ein Dauersignal, sondern eine Impulsfolge, die sich in einem bestimmten Zeitintervall oder Periode wiederholt.​