Fluidautomationslösungen für die Analysen- und Medizintechnik 
ASCO > Analyse-und-Medizin

  •  Fluidautomation Produkte, wie z. B. Ventile, die in analytischen und medizinischen Geräten eingesetzt werden, müssen den sehr hohen Anforderungen der Gesetzgeber genügen, welche die Herstellung von Waren für diese Märkte kontrollieren. Dies bedeutet, dass Standardprodukte oft nicht geeignet sind. ASCO bietet eine breite Palette von Ventilen, die speziell für die Gas- und Flüssigkeitshandhabung in den Bereichen Medizin, Biomedizin und Industrieanalytik entwickelt wurden.

  • Das Angebot von ASCO enthält Miniaturprodukte, wie Schlauchquetschventile für den kontaminationsfreien Betrieb, mediengetrennte und inerte Ventile zur Steuerung aggressiver Medien, Miniatur-Pilotventile und eine Reihe von Proportionalventilen.

  • Die meisten Anwendungen in diesen Branchen sind einzigartig. Wir von ASCO sind Experten in der Entwicklung von Lösungen. Diese können eine oder mehrere Funktionen in einem Produkt vereinen oder auch speziell konstruierte Gehäuse oder Anschlussvarianten beinhalten. Typische Anwendungen sind Zahnmedizin, Mikrobiologie, Anästhesie und Beatmungstechnik.

  • Ventile und kundenspezifische Lösungen  für die Analyse und Instrumentierung einschließlich speziell konstruierter Gehäuse oder Anschlussvarianten. Typische Anwendungen wären Zahnmedizin, Mikrobiologie, Anästhesie und Beatmungstechnik.

Bitte kontaktieren Sie unsere Vertriebsspezialisten zur Erarbeitung einer Lösung für Ihre Anwendung. ​

Fähigkeiten

ASCO setzt seit über 20 Jahren Maßstäbe bei Ventilen für die Analysen- und Medizintechnik. Die dafür entwickelten Ventile und Baugruppen eignen sich besonders für Anwendungen in der Handhabung von Gasen und Flüssigkeiten in den Bereichen Medizin, Biomedizin und Industrieanalytik.

Die Ingenieure von ASCO verfügen über detaillierte Kenntnisse der Analysen- und Medizintechnik, die es Ihnen ermöglicht ihre Anwendungsanforderungen zu erfüllen.

Medizintechnik

Die Medizintechnik umfasst Vorrichtungen und Verfahren, bei denen die Ventile teilweise oder direkt mit Flüssigkeiten in Kontakt kommen, die in Patienten eingebracht oder aus ihnen entnommen werden. z.B. die Handhabung medizinischer Gase in Beatmungsgeräten oder die Handhabung von Flüssigkeiten in der Dialyse.
Dieses Anwendungsgebiet erfordert den Einsatz inerter Materialien, ein geringes Innenvolumen, geringen Stromverbrauch sowie leicht spülbare Ventilkörper oder Systemkavitäten.
Gesetzte für medizinische Produkte fordern die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Viele Anwendungen erfordern eine hermetische Trennung zwischen dem Medium (Flüssigkeit oder Gas) und der Ventilmechanik.

Analysentechnik

Die Analysentechnik umfasst Geräte, die in medizinischen, wissenschaftlichen oder industriellen Laboratorien zur Analyse von Gasen oder Flüssigkeiten verwendet werden. Die Ventile in diesen Maschinen und Prozessen kommen nicht in direkten Kontakt mit einem Patienten, sie sind hauptsächlich für aggressive Gase und Flüssigkeiten ausgelegt. Analytische Anwendungen erfordern eine Beständigkeit gegen aggressive Medien, ein geringes Innenvolumen und eine leicht zu spülende Bauweise. Um die Wärmeübertragung in das Fluid zu reduzieren, werden häufig Ventile mit geringem Stromverbrauch spezifiziert.