Produkte & Lösungen

Analysen- und Medizintechnik

Die mediengetrennten Ventile verfügen über eine mechanische Trennung zwischen den innenliegenden Teilen des Ventils und des zu steuernden Mediums

Es gibt für die Medientrennung unterschiedliche Technologien. Die verschiedenen Optionen sind nachfolgend aufgeführt. Alle relevanten Produkt-Baureihen sind am Ende der Seite dargestellt

Membrantrennung

Die Magnetventile der Baureihe 282 mit einer Trennmembran zeichnen sich durch ihre kompakten Abmessungen, lange Lebensdauer und sehr geringes Innenvolumen aus. Diese sind die ideale Lösung für die Kontrolle aggressiver Medien. 

Rocker Mechanismus

Die mediengetrennten Magnetventile der Baureihe 067 mit Rockermechanismus zeichnen sich durch hermetische Trennung des Steuermechanismus und des Mediums aus. Diese Magnetventile sind besonders geeignet für die Regelung von aggressiven Medien oder bei Anwendungen, die eine hohe Reinheit des Mediums erfordern.

Flappermechanismus

Die mediengetrennten Magnetventile der Baureihe 068 eignen sich für neutrale oder aggressive Flüssigkeiten oder Gase. Die Verunreinigung des Mediums wird durch die Konstruktion der Medientrennung und durch den Einsatz hochwertiger Materialien verhindert.

Trennhebelmechanismus

Die mediengetrennten Ventile der Baureihe 283 und 383 mit Trennhebelmechanismus können bei hohen Druckabfällen und großen Durchflussmengen verwendet werden. Da die Offset-Regelung im elektromagnetischen Bauteil für eine optimale Wärmeableitung sorgt, sind diese Ventile für den Einsatz bei hohen Umgebungstemperaturen geeignet.

Faltenbalgabdichtung

Die mediengetrennten Magnetventile der Baureihe 296 und 396 mit Faltenbalgabdichtung zeichnen sich durch ihre hohe Funktionssicherheit auch bei rauen Bedingungen und durch ihre lange Betriebsdauer aus.

Quetschmechanismus

Mediengetrennte Quetschventile der Baureihe 284 und 384 zeichnen sich durch ihren unterbrechungsfreien Durchflussweg (kein Totvolumen) und durch die lange Betriebsdauer Ihrer Schläuche aus. Die lange Betriebsdauer des Schlauchs wird durch den Quetschmechanismus erreicht, der durch seine Ausführung gleichmäßigen und konstanten Quetschdruck sicherstellt.

 

 

 

 

Solenoid valves with diaphragm mechanism

Series 282 solenoid valves with diaphragm mechanism are characterized by their compact size, long service life and very low dead volume. They are ideal for controlling aggressive fluids.
Solenoid-valve-067-IMG-000001.jpg
Solenoid valves with rocker mechanism

Series 067 fluid isolation solenoid valves with rocker mechanism are characterized by their compact size and hermetic separation between the control mechanism and the fluid. The solenoid valves are ideal for controlling aggressive fluids or applications requiring high fluid purity.
Solenoid-valve-Brass-068-IMG-000001.jpg
Solenoid valves with flapper mechanism

Series 068 fluid isolation solenoid valves are suitable for use with neutral or aggressive liquids and gases. Fluid contamination is prevented by the fluid isolation design and the use of high-quality materials.
Solenoid-valve-3_2-383-IMG-000001.jpg
Valves with lever mechanism

Series 283 and 383 fluid isolation valves with lever mechanism can be used at high differential pressures and large flow volumes. Since the offset control mechanism provides for optimal heat dissipation in the electromagnetic component, the valves are suitable for use at high ambient temperatures.
Solenoid-valve-296-IMG-000001.jpg
Solenoid valves with bellows seal system

Series 296 and 396 fluid isolation solenoid valves with bellows seals are characterized by their high functional reliability under harsh conditions and their long service life.
Solenoid-valve-Brass-384-IMG-000001.jpg
Solenoid valves with pinch mechanism

Series 284 and 384 fluid isolation pinch valves are characterized by their uninterrupted flow path (no dead volume) and the long service life of their tubes. The tube's long service life is achieved by the pinch mechanism which is designed to provide a smooth, constant pinch pressure on the tube.